Ein Gefängnis während der Revolution

Auf dem Gebäudekomplex, auf dem sich heute die Françoise-Sagan-Medienbibliothek befinden, befand sich 1789 das "Maison Saint-Lazare": eine religiöse Einrichtung, die den Armen und Kranken gewidmet ist. Am 2. November 1789 traf es das Schicksal der anderen Ordenshäuser: es wurde zum Nationalgut. Drei Jahre später mussten die Lazaristenmönche das Gelände verlassen. Der Konvent wurde dann zu einem Gefängnis.

Lokalisierung

Wegbeschreibung

Jardin de la Médiathèque Françoise Sagan, 8 Rue Léon Schwartzenberg

Vorschlag

Das Viertel des Temple
Ungerechte Steuern

Um mehr zu erfahren...

Wer will das Volk verhungern lassen ?

Jeder kennt es: Das Haus Saint-Lazare ist einer der Orte, an denen Weizen vor dem Verkauf auf den Pariser Märkten gelagert werden darf. Einer jener Orte, die man mit Neid und Misstrauen betrachtete, vor allem in Zeiten, in denen es an Brot mangelte, wie im Frühjahr 1789: Was wäre, wenn die Vorräte reichlicher wären, als man sagt? Was wäre wohl , wenn manche Menschen nicht versuchen würden, sich das Brot unter den Nagel zu reißen, um die Preise zu erhöhen und durch Hunger reich zu werden? In der Nacht vom 12. auf den 13. Juli 1789 griffen die Pariser Patrioten angesichts der Angst vor einer Unterdrückung der Revolution zu den Waffen. Und bezüglich der Nahrung: Die Aufständischen drangen in das Haus Saint-Lazare ein und verteilten den Weizen neu.

Plünderung des Hauses Saint-Lazare am 13. Juli 1789
Plünderung des Hauses Saint-Lazare am 13. Juli 1789

Ein politisches Gefängnis

1793 wurde das Haus Saint-Lazare in ein politisches Gefängnis umgewandelt. Eines von vielen in Paris. Den dort Eingesperrten wurde vorgeworfen, Gegner des republikanischen Regimes zu sein, was zu den Schafotten führen konnte: Angesichts des Bürgerkriegs war ein Ausnahmezustand eingetreten. Die individuellen Freiheiten standen nach dem Überleben der Republik an zweiter Stelle. Der Maler Hubert Robert, der vor seiner Entlassung inhaftiert wurde, stellte einige Szenen des täglichen Lebens im Gefängnis von Saint-Lazare dar.

#ParcoursRevolution
Folgen Sie uns auf Facebook